(Quelle: ertes.de)

Michael, ein Bekannter, bat mich, für ihn eine Kriegsdienstverweigerung zu schreiben. Natürlich gehöre ich nicht zu den Typen, die sich einfach im Internet alles zusammenklauen. Ich wollte etwas Originelles. Also habe ich ein wenig recherchiert und daraufhin angefangen, wild in mein Emacs zu tippen. Insgesamt habe ich dafür ca. drei bis vier Stunden gebraucht. Das Resultat habe ich als PDF diesem Blog-Eintrag angehängt (siehe unten).

Nun ist der lange ersehnte Moment gekommen. Ich habe nicht ernsthaft daran gezweifelt, aber es sollte mich trotzdem mit Stolz erfüllen, dass der Antrag akzeptiert wurde. Michael ist jetzt offiziell kriegsdienstverweigernder schwuler Mormone. =)

Die Kriegsdienstverweigerung veröffentliche ich hiermit zur freien Verwendung. Macht damit, was ihr wollt. Allerdings kann ich für nichts garantieren. Verwendet sie auf eigene Gefahr. Diese Verweigerung ist übrigens nur eine Darlegung der Gründe. Das Anschreiben müsst ihr selber verfassen. Fragt dazu einfach eure Lieblingssuchmaschine.

Die Bestätigung der KDV füge ich in Kürze ebenfalls bei, sobald ich von Michael eine Kopie erhalten habe.

Kriegsdienstverweigerung (1028)